Besuchen Sie uns auch auf:
Besuchen Sie uns auf Facebook   Besuchen Sie uns auf Instagram   Besuchen Sie uns auf Youtube
Feuerwehr Bernhardswald
Sie sind hier: » Artikel » 284

08.05.2021 | Einsatz - Zwei Alarme am Samstag

Zu gleich zwei Einsätzen wurden die Ehrenamtlichen der FF Bernhardswald am Samstag gerufen. Kurz nach dem monatlichen Probealarm am Vormittag ertönten die Funkmelder gegen 10.30 Uhr erneut: Auf der Regensburger Straße kam es zu einem medizinischen Notfall in einem PKW, aufgrund der unklaren Lage wurde neben Rettungsdienst und Polizei auch die Feuerwehren aus Bernhardswald und Kreuth zunächst mit dem Stichwort „Verkehrsunfall“ alarmiert. Beim Eintreffen der Kräfte befand sich die Person bereits außerhalb ihres unbeschädigten PKW, Ersthelfer hatten bereits vorbildlich mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen. Für die Intensivierung der Maßnahmen durch den Rettungsdienst, der unter anderem mit dem Rettungshubschrauber „Christoph Regensburg“ vor Ort war, wurde die Hauptstraße in beide Richtungen voll gesperrt. Unverständlicherweise zeigten einige Verkehrsteilnehmer keinerlei Einsicht für diese Absperrmaßnahmen, was sie auch in Form von Beleidigungen gegenüber den Absperrposten unmissverständlich zu erkennen gaben. Der Patient wurde bodengebunden in den Schockraum einer Klinik eingeliefert, gegen 12.15 Uhr war der Einsatz für die Kräfte der Feuerwehr beendet.
Rund 10 Stunden später alarmierte die ILS Regensburg mit dem Einsatzbefehl „Rauchentwicklung im Gebäude“ die Feuerwehren aus Bernhardswald, Kreuth, Adlmannstein, Wenzenbach, den KBM sowie Rettungsdienst und Polizei zum Rathausplatz. Die Anfahrt war für die erstausrückenden Fahrzeuge aus Bernhardswald dementsprechend kurz, sodass schnell die Lage erkundet werden konnte. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden, dass es sich um angebranntes Essen auf dem Herd handelt. Der Angriffstrupp brachte das Brandgut ins Freie, um anschließend das Gebäude zu belüften. Ohne den Einsatz von Löschwasser konnte auch dieser Auftrag rund 45 Minuten nach Alarm beendet werden.

Veröffentlicht: 09.05.2021, 19.58 Uhr
Autor: Mario Stelzer


Details zum Einsatz Nr. 6/2021

Einsatzart:
THL
Stichwort:
Unterstützung Rettungsdienst
Alarmzeit:
08.05.2021, 10:29 Uhr
Einsatzende:
12:15 Uhr
Alarmierung:
FME & Sirene
eingesetzte Fahrzeuge:
Örtlichkeit:
Regensburger Str.
weitere Kräfte:
FF Kreuth, Rettungsdienst, Polizei
Einsatzart:
THL
Stichwort:
Unterstützung Rettungsdienst
Alarmzeit:
08.05.2021, 10:29 Uhr
Einsatzende:
12:15 Uhr
Alarmierung:
FME & Sirene
eingesetzte Fahrzeuge:
Örtlichkeit:
Regensburger Str.
weitere Kräfte:
FF Kreuth, Rettungsdienst, Polizei

Details zum Einsatz Nr. 7/2021

Einsatzart:
BE
Stichwort:
Rauchentwicklung im Gebäude - angebrannte Speisen
Alarmzeit:
08.05.2021, 22:17 Uhr
Einsatzende:
23:00 Uhr
Alarmierung:
FME & Sirene
eingesetzte Fahrzeuge:
Örtlichkeit:
Rathausplatz
weitere Kräfte:
FF Adlmannstein, FF Kreuth, FF Wenzenbach, KBM, Rettungsdienst, Polizei
Einsatzart:
BE
Stichwort:
Rauchentwicklung im Gebäude - angebrannte Speisen
Alarmzeit:
08.05.2021, 22:17 Uhr
Einsatzende:
23:00 Uhr
Alarmierung:
FME & Sirene
eingesetzte Fahrzeuge:
Örtlichkeit:
Rathausplatz
weitere Kräfte:
FF Adlmannstein, FF Kreuth, FF Wenzenbach, KBM, Rettungsdienst, Polizei